Blog Info

Vom Unsinn des Urknalls

Der Urknall ist nichts als eine abstruse Phantasie, erdacht von Mathematikern, die den simplen Unterschied zwischen einem Objekt und einem Konzept nicht kennen.

Im ersten (10:15 min) von drei Teilen geht es ausschließlich um die grundlegenden Definitionen von zentralen Worten in der wissenschaftlichen Sprache.
Im zweiten Teil (13:29min) geht es darum, was sich hinter dem Begriff “Universum” eigentlich verbirgt und warum man nicht von einer “Ausdehnung des Universums” sprechen kann.
Im letzten Teil ( 15 min) geht es um den Humbug von Paralleluniversen und dergleichen.

Weitere Informationen auf www.viaveto.de

Medikamente & Impfstoffe aus gentechnisch verändertem Mais, Reis, Karotten

Biopharmazeutika sind Arzneimittel, die mithilfe von Biotechnologie und gentechnischen Verfahren in Bioreaktoren hergestellt wurden.

Für die biotechnologische Produktion von Biopharmazeutika werden insbesondere Hefen oder Säugetierzellen wie z. B. CHO-Hamsterzellen (kurz für: Chinese Hamster Ovary) genutzt. Ausschlaggebend bei der Wahl des Produktionssystems ist letztlich die Frage, welchen Wirkstoff man herstellen möchte.

Viele Medikamente enthalten Hilfsstoffe wie genmanipulierten Mais oder GVO-Baumwolle. Was auf unserem Teller nicht erwünscht ist, wird als Medikament verordnet. Auch dienen Reissamen als Produzenten genauso wie Karotten. Derzeit sind in Deutschland nach vfa-Recherchen 188 Arzneimittel mit 148 Wirkstoffen zugelassen, die gentechnisch hergestellt werden (Stand: 23.12.2015) – mindestens 169 Arzneimittel mit 128 Wirkstoffen waren noch stand 31.07.2014 zugelassen, die gentechnisch hergestellt werden Tendenz steigend!

Anwendungsbereiche sind u. a. Diabetes (Insuline), Multiple Sklerose und Autoimmunkrankheiten wie rheumatoide Arthritis und Psoriasis (Immunmodulatoren), Krebserkrankungen (monoklonale Antikörper), angeborene Stoffwechsel- und Gerinnungsstörungen (Enzyme, Gerinnungsfaktoren) sowie Schutzimpfungen (Gebärmutterhalskrebs, Hepatitis B) und Osteoporose.

Die Krankheit des Menschen ist ein einträgliches Geschäft – dazu sind auch die Pharmakonzerne gerne bereit, Millionen Euro an den richtigen Stellen zu platzieren, um ihre Medikamente, ob sie nun helfen oder nicht, genehmigt zu bekommen. In der Produktion der Medikamente sucht man aber kostengünstige Methoden.

weiterlesen:

https://netzfrauen.org/2016/01/08/gewusst-medikamente-und-impfstoffe-sind-aus-gentechnisch-veraendertem-mais-reis-karotten/

Mit 80 Beweisen über die flache Erde

Veröffentlicht am 05.11.2015

ACHTUNG: kleiner Versprecher bei Minute 44:32, sollte natürlich "Sonne und Mond haben einen Durchmesser von zirka 51 Kilometern" heissen, und nicht "Erde und Mond"

Und bei Minute 1:00 noch'n Tippfehler, ist ne Null zuviel reingerutscht, sollte natürlich "35`000" Meter" heissen, also 35 Kilometer 

 

Artikel zum Thema:

Die Erde ist flach

Und die Erde ist doch ... flach !!!

 

Flache Erde Blog:  http://euronia.com/de/flache-erde-blog