Blog Info

Die Sonnendiebe - Cara St Louis

In diesem Roman, der im englischen Original den Titel “Crosswalk The Sun Thief” trägt, wird die Heldin in die Welt der Protagonisten dieses Dramas entführt. Auf der Suche nach dem Grund für die Ermordung ihrer Mutter gewinnt sie immer mehr die schmerzliche Erkenntnis, dass sich an den Folgen des Geoengineerings die Zukunft unserer Zivilisation entscheiden wird. In der Absicht, diesen dramatischen Entdeckungen weiter auf den Grund zu gehen, trifft sie auf die Militärs der alten Schule, die sich den verheerenden Plänen der Rüstungsgiganten gegenübersehen; und auf Wissenschaftler, die nicht mehr wissen, ob sie dabei helfen, das Klima zu retten oder die neuesten todbringenden Chemiewaffen zu testen. Sowie auf die Piloten, die sich ungewollt an Bord der Chemtrail-Flieger wiederfinden den Traum vom Fliegen im Herzen, den Albtraum allen Lebens in ihren Tanks.

       

links das vom Amazon zensierte Buchcover – rechts das Original
Klick auf die Cover um zu Amazon, resp dem Hesper Verlag zu kommen.
Gefunden auf http://quer-denken.tv/index.php/1622-amazon-zensiert-buchcover

Es ist schon bemerkenswert, wenn Amazon einfach zensiert, was nicht ihren Vorstellungen entspricht. Die Chemtrails nehmen der Erde das Sonnenlicht und werden unter anderem zu Zwecken des Geo-Engineerings eingesetzt.

Das Buch “Die Sonnendiebe” ist ein Roman. Aber er soll nicht frei erfunden sein. Es ist eine beklemmende Geschichte – und die Mutter der Autorin war eines ihrer Opfer. Ein Roman, der haarscharf an der Realität vorbeischneidet, von einer Insiderin, die bei der US-Marine in genau jene Geoengineering-Programme involviert war, die uns heute in weiten Teilen der Welt den Himmel verschleiern.

Die Illusion von Freiheit und freier Wahl

Quelle: http://transinformation.net/die-illusion-von-freiheit-und-freier-wahl/

Hast du dich schon gewundert, warum du gewisse Produkte buchstäblich überall auf der Welt kaufen kannst, aber bestimmte Waren nie nebeneinander im gleichen Geschäft findest?

In der Graphik findest du die Antwort.

Diese 10 Unternehmen kontrollieren fast alles, was du an industriell produzierten Waren kaufen kannst.

(Klicke auf die Graphik um sie in NEUEM Tab oder Fenster weiter zu vergrössern)

Trotz der scheinbar grossen Vielfalt an Marken bestimmen letztlich nur die wenigen Grossen, was du kaufen kannst – ausser du berücksichtigst die lokal produzierten und vertriebenen Güter und kaufst ganz bewusst ein.

(Die nicht ganz neue Graphik wurde auf reddit.com gefunden)

Und möchtest du wissen, welche Personen mit diesen Firmenkonglomeraten und den geheimen oder nicht mehr ganz so geheimen wirtschaftlichen und politischen Organisationen verbunden sind, welche hinter den vordergründig vorherrschenden politischen Strukturen das Sagen haben?

Dann schau dir folgende Graphik genauer an, die wir hier gefunden haben!
(Wiederum kannst durch Klicken auf die Graphik sie in NEUEM Tab oder Fenster öffnen und weiter vergrössern)

Auf ebendieser Webseite  findet man eine überwältigende Fülle von weiteren bemerkenswerten und erschreckenden Informationen, insbesondere über die Bilderberger-Gruppe. (Leider ist die Seite wiederum nur in Englisch – das Übersetzen wäre ein riesengrosser Aufwand, wozu uns die Kapazitäten fehlen.)

Falls du noch genauer wissen möchtest, wer die Welt-Landwirtschaft kontrolliert, dann kannst duhier mehr Informationen finden.

Eine Graphik über die Struktur der Saatgut-Industrie:

GEMEINSCHAFT TEMPELHOF – EIN GLÜCKSFALL

Die Gemeinschaft Schloss Tempelhof ist ein Experiment in Vielfalt. Die junge Gemeinschaft probt eine Gesellschaft jenseits von Hierachie und Ideologie. Gelingt das? Wir haben sie besucht.

Gemeinschaften – nicht immer einfach

So sehr ich die Idee von Gemeinschaften unterstütze und zeitweise auch selbst nach einer gesucht habe – ehrlich gesagt war ich nach einigen Erfahrungen mit verschiedenen Gemeinschaften desillusioniert und enttäuscht. Wo auch immer ich etwas genauer hinter den Vorhang geschaut hatte – es zeigten sich oftmals sehr ähnliche Muster.Da sind die Gemeinschaften, die von charismatischen Guru-Persönlichkeiten geführt werden und ein mehr oder minder hierarchisches System aus Anführern und Anhängern darstellen – was mit meinem Verständnis von Gemeinschaft leider nicht viel gemein hat. Dann solche Gemeinschaften, die mit großen Visionen und Träumen begonnen werden, aber leider ohne viel Fundament in der materiellen Wirklichkeit und so entweder schnell verschwinden oder sich in einem endlosen Überlebenskampf befinden – so dass sie nie wirklich erblühen können und ungefähr den Charme einer langsam vertrocknenden Zimmerpflanze versprühen. Und dann sind da noch diejenigen Gemeinschaften, die durch eine starke religiöse oder politische Ideologie zusammengehalten werden, bei der ich persönlich – wie immer, wenn zu viele Menschen das Gleiche reden und glauben – klaustrophobische Zustände kriege.So reiste ich mit einiger Skepsis in der Gemeinschaft Tempelhof an: In welche Kategorie würde wohl diese Gemeinschaft fallen?